Lufthansa Technik Hamburg - Fragen uns Antworten

Was sind die Vor-Nachteile von einem Verkehrspiloten bei der Lufthansa?

Pilot ist nach wie vor für viele junge Menschen ein Traumberuf – Arbeiten über den Wolken, Partys am Strand und jede Menge netter Arbeitskollegen… Pilot zu sein bedeutet jedoch letztendlich viel mehr. Obwohl die Airlines natürlich den normalen Arbeitszeitgesetzen unterliegen, werden insbesondere die Piloten aus einigen gesetzlichen Bestimmungen herausgehebelt. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Würde ein Pilot genauso arbeiten wie ein normaler Arbeitnehmer im Büro, könnten die Flugzeuge entweder bestimmte Ziele nicht anfliegen oder aber es könnten nicht so viele Maschinen starten, wie sie es derzeit tun. Ein Flug nach Australien dauert gut 24 Stunden – das bedeutet es müssten gut 3 Piloten an Bord sein, die sich abwechselnd den Flug teilen. Die Realität sieht jedoch anders aus. Piloten müssen in der Regel an jedem Arbeitstag mindestens 10 Stunden arbeiten. Ebenso wird im Schichtdienst gearbeitet. Dies bedeutet viel Stress für den Körper. Hinzu kommt noch die Zeitverschiebung. Natürlich gibt es einen entsprechenden Ausgleich, sprich Erholungsphasen und freie Tage, jedoch ist es körperlich unglaublich anstrengend immer wieder den eigenen Rhythmus ändern zu müssen. 
Nichts desto trotz birgt der Beruf des Piloten auch Vorteile: die Welt sehen, ein Einkommen das deutlich über dem eines normal arbeitenden Menschens liegt und ein gewisses Ansehen welches man genießt. 
Die Frage ob und inwiefern dieser Beruf der passende ist, muss sich jeder im Vorfeld genau überlegen und anschließend mit den Konsequenzen sowie natürlich auch Annehmlichkeiten leben.

Leave a Reply